Best-Silikon 401

Neutralvernetzend, braun, hochtemperaturbeständig, zum Verkleben von Glas, Keramik, Edelstahl, Aluminium und verschiedenen Kunststoffen, bis 300°C dauertemperaturbeständig
Festigkeitsklasse: hochfest
Aushärtungsmethode: durch Luftfeuchtigkeit
Viskosität: pastös
Chem. Basis: Silikonelastomer
Endfestigkeit: ca. 3 mm/Tag
Handfestigkeit: Hautbildung nach 6 Minuten
Farbe:

BEST-Silikon 401 ist ein einkomponentiger, luftfeuchtigkeitsvernetzender, dauerelastischer Kleb- und Dichtstoff auf Basis eines Oxim-vernetzenden Silikon mit außergewöhnlicher Temperaturbeständigkeit bis 300°C und großer Klebkraft.

BEST-Silikon 401 ist das Standardprodukt zum dauerelastischen und hochtemperaturbeständigem Verkleben und Abdichten von Metallen, Keramik, Kunststoff, Glas, bei z.B. Elektrogeräten, elektrischen und elektronischen Bauteilen; bei Heizkesseln, Rauchgaskesseln. Der Klebstoff findet Anwendung in der Elektrotechnik und Elektronik, im Werkzeug- und Maschinenbau.

BEST-Silikon 401 härtet sehr schnell aus und ergibt nach vollständiger Vernetzung hochfeste, dauerelastische, chemikalien- und wärmebeständige Klebeverbindungen. Bei der Aushärtung werden allmählich geringe Mengen einer Oximverbindung frei, welche aber neutral ist und keine korrodierenden Eigenschaften hat. Im Endzustand ist BEST-Silikon 401 völlig geruchlos und indifferent.

BEST-Silikon 401 ist im Anlieferungszustand gebrauchsfertig und lässt sich aus dem Originalgebinde verarbeiten. Düse je nach gewünschter Fugenbreite schräg anschneiden. Falls erforderlich, die Oberfläche sofort nach dem Auspressen mit einer nassen Spachtel glätten.

BEST-Silikon 401 wird punkt- oder raupenförmig auf eine Klebefläche aufgetragen. Unmittelbar danach erfolgt der Fügevorgang unter kurzzeitigem, kräftigen Anpressdruck. Die Hautbildung erfolgt nach 10-20 Minuten. Zur optimalen Aushärtung des Klebstoffes ist eine relative Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60% erforderlich. Bei Werten unter 40% relativer Luftfeuchte kann eine Reaktionsverzögerung auftreten. Die zu verklebenden Oberflächen müssen trocken, staub- und fettfrei sowie frei von anderen Verunreinigungen sein. Eine weitere Verbesserung der Klebstoffhaftung am Fügeteil wird durch Sandstrahlen, Schleifen oder Beizen erreicht.

Beständigkeit gegen Chemikalien und unterschiedlichen Umwelteinflüssen
Verklebungen mit BEST-Silikon sind hochbeständig gegenüber Witterungs- und Umwelteinflüssen, UV-Strahlen, vielen Chemikalien, verdünnten Säuren, Treibstoffen und Reinigungsmitteln.

Das Produkt kaufen