Archiv für den Autor: rb media

Polyurethan-Klebstoffe ab sofort im Onlineshop erhältlich

Nachdem lange Zeit das sogenannte Selbstbedienungsverbot für Polyurethan-Klebstoffe galt, das den Verkauf dieser Produkte an Privatkunden nicht gestattete, können Sie ab sofort auch als Privatkunde unsere PU-Klebstoffe in unserem Onlineshop kaufen.

Polyurethane (PU) sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet sind. Sie können je nach Herstellung starr, aber auch flexibel sein.
Weitere Informationen zu BEST-PU Klebstoffen finden Sie in unseren Produkt- und Sicherheitsdatenblättern.

Schrauben optimal sichern

BEST-MK Schraubensicherungen – einfach, schnell, preiswert und optimal

Allgemeines
Schraubverbindungen sind heute die wichtigsten lösbaren Verbindungen, die im Maschinenbau, in der Montage und Reparatur eingesetzt werden. Eine Schraubverbindung kann durch Lockern, Setzen und Losdrehen versagen. Dies wird durch  Schraubensicherungen verhindert. Dabei ist das Sichern der Schrauben durch BEST-MK Schraubensicherungen am wirksamsten und am wirtschaftlichsten. Gleichzeitig wird durch BEST-MK Schraubensicherungen die Schraube vor Passungsrost geschützt und gegen unterschiedlichste Medien abgedichtet.

Auswahl des Klebstoffes
Bei der Auswahl der BEST-MK Anaeroben Klebstoffe sollte der Einsatzbereich Beachtung finden. Je nach Belastung der  Gewindeverbindung z.B. durch Vibration, Temperaturen, Chemische Einflüsse u.a. erfolgt die Bestimmung des Klebstoffes unter Berücksichtigung der Gewindeabmessungen, Festigkeitsklasse und Viskosität.

Vorbehandlung
Der Klebstoff wird in der Regel vor dem Aufdrehen der Mutter bzw. vor dem Eindrehen der Schraube in die Bohrung auf das gereinigte, fettfreie Gewinde aufgetragen. Zum Reinigen des Gewindes eignet sich unser Schnellreiniger BEST-Clean 2000. Der Reiniger muss vor dem Auftrag des Klebstoffes vollständig verdunstet sein. BEST-MK Schraubensicherungen härten auch auf leicht öligen Oberflächen (mindestens Gewinde mit Pressluft abblasen!) aus und erzielen trotzdem hohe Festigkeitswerte, so dass das Gewinde nicht unbedingt mittels Reiniger gereinigt werden muss. Durch den Ölfilm kann die Festigkeit der Verbindung geringfügig herabgesetzt werden. Deshalb ist es bei kritischen Anwendungen sinnvoll, einen BEST-MK  Schraubensicherung zu verwenden, welche in der Festigkeitsklasse eine Stufe höher liegt als notwendig. (z.B., bisher wurde auf entfetteten Schrauben ein mittelfestes Produkt verwendet. Die Schrauben sollen nun nicht mehr vollständig entfettet, sondern nur mittel Pressluft abgeblasen werden. Somit ist es angebracht, ein hochfestes Produkt zu verwenden.)

Klebstoffbenetzung
BEST-MK
Schraubensicherung wird in der Regel auf ein Teil auftragen. Bei großen Gewinden und Fügelängen ist es sinnvoll, den Klebstoff auf beiden Teilen aufzubringen. Bei Sacklöchern muss die Benetzung ausschließlich im Inneren des Gewindes des Sacklochs erfolgen; die verdichtete Luft würde beim Einschrauben den Klebstoff herauspressen.

Aushärtung
Die Aushärtung von BEST-MK Schraubensicherung beginnt nach dem Einschrauben durch den Sauerstoffabschluss und den Metallkontakt. Die Aushärtezeit beträgt je nach Typ und Material der Schrauben ca. 3 – 12 Stunden bei Raumtemperatur. Bei passiven Materialien sowie Montage-temperaturen unter 5°C sollte unser Aktivator BEST-Aktiv A verwendet werden, um eine sichere Aushärtung zu gewährleisten.

Demontage – erneutes Befestigen
Mit niedrigfesten und mittelfesten BEST-MK Schraubensicherung befestigte bzw. abgedichtete Schraubverbindungen können mit normalem Werkzeug wieder gelöst werden. Bei Verwendung von hoch-, wärmefesten und superfesten Typen sollten die Teile auf 220°C erwärmt und demontiert werden. Vor Neumontage sollten alte Klebstoffrückstände mit Pressluft oder Drahtbürste grob entfernt und anschließend entfettet werden.

BEST-MK Schraubensicherungen

BEST-MK 1122
niedrigfeste, niedrigviskose Schraubensicherung; für leicht lösbare Schraubverbindungen bei Gewindegrößen bis M 10; z.B. Madenschrauben, Justierschrauben. Kennzeichnungsfrei!

BEST-MK 1131
niedrigfeste, mittelviskose  Schraubensicherung für leicht lösbare Schraubverbindungen bei allen Gewindegrößen; durch thixotrophe Einstellung erfolgt kein Ablaufen vom Gewinde; z.B. Sichern der Schrauben beim Radwechsel an Kraftfahrzeugen; Sichern von Schrauben an Fahrrädern. Kennzeichnungsfrei!

BEST-MK 1222
mittelfeste, niedrigviskose Schraubensicherung für lösbare Schraubverbindungen bei Gewindegrößen bis M 10, welche nur im Reparaturfalle lösbar sein sollen; z.B. Sichern von Schrauben mit Feingewinde im Maschinenbau und der Feinmechanik. Kennzeichnungsfrei!

BEST-MK 1226
mittelfeste, niedrigviskose Schraubensicherung für lösbare Schraubverbindungen bei Gewindegrößen bis M 20, welche nur im Reparaturfalle lösbar sein sollen. Der Klebstoff ist thixotrophiert und hat eine gute Schmierwirkung. Kennzeichnungsfrei!

BEST-MK 1231
mittelfeste, mittelviskose Schraubensicherung für lösbare Schraubverbindungen für alle Gewindegrößen; durch thixotrophe Einstellung erfolgt kein Ablaufen vom Gewinde; durch den Zusatz von PTFE hat der Klebstoff eine gute Schmierwirkung. Gewinde, welche mit BEST-MK 1231
benetzt sind, haben den Reibwert einer geölten Schraube; Standardschraubensicherung für alle im Reparaturfalle wieder lösbaren Schraubensicherungsanwendungen. Kennzeichnungsfrei!

BEST-MK 1232
einkomponentiger, lösungsmittelfreier, mittelfester und mittelviskoser anaerob härtender Klebstoff auf Basis eines Di-Methacrylatesters. Das Produkt eignet sich auch zum Sichern und Dichten von passiven und inaktiven Oberflächen ohne den Einsatz eines Aktivators.

BEST-MK 1312
hochfeste, kapillare Schraubensicherung zum nachträglichen Auftrag bestimmt. Wird in den Klebespalt kapillar eingezogen; auch für Fügeteilverbindungen geeignet.

BEST-MK 1325
hochfeste, niedrigviskose Schraubensicherung für Schraubverbindungen welche hohen mechanischen, chemischen, thermischen Belastungen unterliegen; für Gewindegrößen bis M 20.; auch für Fügeteilverbindungen geeignet. Kennzeichnungsfrei!


BEST-MK 1326
einkomponentiger, lösungsmittelfreier, hochfester und niedrigviskoser
anaerob härtender Klebstoff auf Basis eines Di-Methacrylatesters. Das Produkt eignet sich auch zum Sichern und Dichten von passiven und inaktiven Oberflächen ohne den Einsatz eines Aktivators.

BEST-MK 1331
hochfeste, mittelviskose Schraubensicherung für nicht wieder lösbare Schraubverbindungen bei allen Gewindegrößen; durch thixotrophe Einstellung erfolgt kein Ablaufen vom Gewinde; bei Einsatz an wieder lösbaren Schraubverbindungen brauchen die Schrauben nicht gereinigt zu werden; Standardschraubensicherung für alle Schraubverbindungen, welche im Reparaturfalle nicht gelöst werden müssen. Kennzeichnungsfrei!

BEST-MK 1523
wärmefeste, niedrigviskose Schraubensicherung für Gewindegrößen bis M 20, welche Temperaturen bis 220°C ausgesetzt sind. z.B. im Motorenbau, an Trockenöfen.; auchfür Fügeteilverbindungen geeignet.

BEST-MK 1531
wärmefeste, mittelviskose Schraubensicherung für alle Schraubverbindungen, welche Temperaturen bis 220°C ausgesetzt sind. z.B. im Motorenbau, an Trockenöfen.; auchfür Fügeteilverbindungen geeignet.

Vorsichtsmaßnahmen

BEST-MK Schraubensicherungen können Lacke und Farbanstriche je nach deren Qualität anlösen; Prüfung vornehmen! Klebstoffrückstände bleiben an der Luft flüssig; lassen sich leicht abwischen! Der Originalflasche entnommener Klebstoff darf nicht wieder zurückgegossen werden. Produkte vor Wärme und Sonneneinstrahlung schützen.

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die meisten Produkte sind lt. Gefahrstoffverordnung nicht kennzeichnungspflichtig. BEST-MK 1312, 1523 und 1531 sind mit Reizend zu kennzeichnen. Reizt die Augen, die Atmungsorgane und die Haut! Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich. Weitere Angaben entnehmen Sie bitte den entsprechenden EG-Sicherheitsdatenblättern.

 

Neues Produkt BEST-PL 5373

BEST-PL 5373 – Zum Verkleben von PMMA (Plexiglas)!

BEST-PL 5373 ist ein niedrigviskoser einkomponentiger, lösungsmittelfreier, glasklar aushärtender Klebstoff auf Basis eines modifizierten Acrylatharzes mit hervorragender Haftung an verschiedenen Kunststoffen, vorzugsweise zum Verkleben von PMMA (Plexiglas).

Aushärtung

BEST-PL 5373 härtet mittels UVA- und sichtbarem Licht im Wellenlängenbereich von 320-450 nm aus. Der Klebstoff ist nach ausreichender Belichtung vollständig ausgehärtet. Die Aushärtungsparameter sind abhängig von der Werkstoffdicke, -absorption, Klebschichtdicke, Lampentyp sowie Lampenabstand.

Verwendung

BEST-PL 5373 wird vorzugsweise zum glasklaren und festen Verbinden von Plexiglas eingesetzt. Weiterhin hat der Klebstoff sehr gute Haftung auf PC, PA, Hart-PVC und anderen Duroplasten. Es sind flächige Verklebungen sowie Klebungen auf Stoß zum Herstellen von Aufstellern und Gehäusen möglich. Dabei wird der Klebstoff auf die zu verklebenden Fläche aufgetragen, die Bauteile anschließend gefügt und der Klebstoff belichtet. Der Aushärtemechanismus gestattet eine Positionierung der Bauteile kurz nach der Auftragung, jedoch vor der Belichtung. Durch die Flexibilität des Klebstoffes ist ein spannungsausgleichendes Verbinden von Werkstoffen mit unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten möglich.

Verarbeitung

BEST-PL 5373 ist im Anlieferungszustand gebrauchsfertig und lässt sich aus dem Originalgebinde oder mit geeigneten Dosiergeräten rationell verarbeiten. Die zu verklebenden Oberflächen sollen trocken, staub- und fettfrei sowie frei von anderen Verunreinigungen sein. Zum Reinigen der Klebeflächen empfehlen wir unseren Schnellreiniger BEST-Clean 2000.